Die Zwetschge

Die Zwetschge im Baselbiet

Das Baselbiet ist - bedingt durch das milde Klima im Rheinknie - ein ideales Steinobstland. Dazu gehören auch Zwetschgen. Sie sind neben den Kirschen die zweitwichtigste Obstkultur im Baselbiet. In den vergangenen Jahren hat sich der Anbau der Zwetschgen stark gewandelt. Waren früher die zwei Hauptsorten "Fellenberg" und "Hauszwetschge" fast die alleinigen Standbeine, haben mittlerweile zahlreiche neue Sorten und Anbausysteme Einzug gehalten, so dass die Dauer, in denen Baselbieter Zwetschgen geerntet werden können, deutlich länger geworden ist. Die Zwetschgensaison dauert bei uns von Anfang August bis Ende September.

Gleich wie Kirschen eignen sich auch Zwetschgen sowohl für den frischen Verzehr als auch für die Produktion von Schnäpsen.

Ernte 2020:

60 ha       Zwetschgen

4000 t     Zwetschgen CH

1000 t     Zwetschgen  BL

Quelle: Baselbieter Obstverband

Quelle: Schweizer Obstverband